In guten Händen.

Neue Geschäftsführung bei der SCIVIAS Caritas gGmbH

Neue Geschäftsführung bei der SCIVIAS Caritas gGmbH

Matthias Grimm lautet der Name des neuen Geschäftsführers der SCIVIAS Caritas gGmbH mit Sitz im Rheingau. Anfang des Jahres trat er die Nachfolge von Ullrich Wehe an und leitet seither den katholischen Träger, welcher Einrichtungen der Alten- und Behindertenpflege sowie das St. Valentinus-Krankenhaus in Kiedrich und Bad Soden, eine Fachklinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik, umfasst.

„Die SCIVIAS Caritas gGmbH ist mit ihren besonderen Schwerpunkten im Bereich des Gesundheitswesen sehr breit aufgestellt. Mich reizt diese Aufgabe und ich freue mich sehr darauf, mich dieser neuen Herausforderung zu stellen“, sagt Matthias Grimm zu seinem Amtsantritt am 01.01.2021. Die nötige Erfahrung bringt der gebürtige Heidelberger bereits mit. Den Grundstein seiner Karriere legte er mit einem Studium in Verwaltungsrecht. Nach erfolgreichem Abschluss gestaltete er verschiedenste Positionen im Krankenhausbereich deutschlandweit. In Heidelberg selbst war er zwischen den Jahren 2005 und 2010 als Verwaltungsdirektor des Agaplesion Bethanien Krankenhauses tätig. Die vergangenen elf Jahre leitete Matthias Grimm das Sächsische Krankenhaus Arnsdorf in der Nähe von Dresden. Vor seinem Wechsel zur SCIVIAS Caritas gGmbH führte er dort als letztes großes Projekt erfolgreich den Neubau der Erwachsenenpsychiatrie durch.

In Kiedrich wartet als neues Aufgabengebiet die Eingliederungshilfe der SCIVIAS Caritas gGmbH auf ihn und die Fertigstellung des Neubaus auf dem Gelände. Es soll Platz für weitere 24 Menschen mit seelischen Beeinträchtigungen geschaffen werden. Für den Geschäftsführer zählen dabei ein enger Kontakt und der Austausch mit den Mitarbeitenden. „Ich habe ja die Möglichkeit, alle Informationen aus erster Hand zu erhalten. So lerne ich die Ziele kennen, erfahre, welche Herausforderungen es gibt und welche Konzepte in der Vergangenheit erfolgreich waren“. Eine gute Kommunikation innerhalb des Unternehmens ist für ihn Voraussetzung für eine erfolgreiche Zusammenarbeit. „Das stärkt auch die Eigenverantwortung der Mitarbeitenden“, sagt er.
Die Gewinnung von weiterem qualifiziertem Personal sieht Matthias Grimm als eine seiner wichtigsten Aufgaben. „Wir müssen potenziellen Mitarbeitenden zeigen, dass wir ein attraktiver Arbeitgeber sind.“ Das Personalrecruiting gehöre zu einer Vielzahl weiterer Herausforderungen, die der Geschäftsführer mit den Worten zusammenfasst: „Wir müssen die SCIVIAS Caritas gGmbH als modernes Unternehmen in die Zukunft führen.“

Zurück

Copyright 2021 SCIVIAS Caritas gGmbH, alle Rechte vorbehalten.